Ab in den Urlaub – was muss ich beachten?

Damit du deine Reise unbeschwert genießen kannst, erkundige dich, welche Karten in deinem Urlaubsort anerkannt werden. Für Reisen innerhalb Europa reicht beispielsweise die Raiffeisen Bankkarte (=Debitkarte) oder eine aufladbare Wertkarte wie die Raiffeisen R-Card fürs bargeldloses Bezahlen aus.Außerhalb Europas benötigst du unter Umständen eine Kreditkarte wie die Visacard oder MasterCard, da Autovermietungen, Hotels oder Geldautomaten in manchen Ländern nur diese akzeptieren.

Informiere dich vorher, ob und welche Gebühren bei einer Behebung anfallen. Und aktiviere die Auslandsfunktion deiner Raiffeisen Bankkarte für Behebungen oder Zahlungen außerhalb Europas – möglich ist dies per SMS, Online-Banking oder in deiner Raiffeisenkasse.

Überprüfe vor Reiseeintritt auch das Tages- und Monatslimit deiner Bankkarte: Reicht dieses auch für den Urlaub aus oder musst du es vorübergehend erhöhen? Und: Hast du auf dem Konto auch genügend Geld zur Verfügung? Nutze zudem den Raiffeisen SMS-Alert Service, der dich benachrichtigt, wenn deine Karte zur Zahlung benutzt wird.

Ein weiterer Tipp: Notiere dir die Notfallnummer, mit der du deine Bank- oder Kreditkarte sofort sperren lassen kannst. Weitere Hinweise zum sicheren Umgang mit deinen Bankkarten findest du auf der Webseite www.raiffeisen.it/karten

Zurück

Der Verkaufsförderung dienende Werbeanzeige. Die Vertragsbedingungen entnehmen Sie bitte den von den verschiedenen Bestimmungen vorgesehenen Unterlagen (Informationsblätter, Produkthefte, Geschäftsordnung, standardisiertes vereinfachendes Beispiel), die Ihnen auf unserer Homepage www.raiffeisen.it und an den Infopoints bzw. Schaltern Ihrer Raiffeisenkasse zur Verfügung stehen.