Was ist die EZB und welche sind ihre Aufgaben

Die Europäische Zentralbank, kurz EZB genannt, ist ein offizielles Organ der Europäischen Union. Gegründet wurde sie im Jahre 1998 und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main (Deutschland).

Die EZB kümmert sich um alle Bereiche, die mit dem Euro zusammenhängen. Das heißt: einerseits legt sie genau fest, wie viele Banknoten und Münzen von der Nationalbank jedes Landes produziert werden dürfen; andererseits schaut die EZB, dass der Euro seinen Wert nicht verliert und die Preise möglichst unverändert bleiben. Die Mitarbeiter der EZB  sind bunt gemischt – sie kommen aus allen 28 Ländern der EU. Die italienische Zentralbank ist die Banca d’Italia.

Zurück

Der Verkaufsförderung dienende Werbeanzeige. Die Vertragsbedingungen entnehmen Sie bitte den von den verschiedenen Bestimmungen vorgesehenen Unterlagen (Informationsblätter, Produkthefte, Geschäftsordnung, standardisiertes vereinfachendes Beispiel), die Ihnen auf unserer Homepage www.raiffeisen.it und an den Infopoints bzw. Schaltern Ihrer Raiffeisenkasse zur Verfügung stehen.